Fachgruppe Nanostrukturierte Materialien    


Themen
 
Lehre
 Vorlesungen & Semin.
 Angebote f. Studenten

Forschung
 Themen
 Projekte
 Publikationen

Labore/Techniken
Anschrift
 Ausstattung
Under Construction
Under Construction
Röntgenbeugung

Mitarbeiter
 Übersicht
 offene Stellen

Links
 Universität Halle
 Institut für Physik
 IZM
 IFOX
 Andere Links

Institut f. Physik
FG Nanostrukturierte Materialien
Martin-Luther-Universitat
Halle-Wittenberg
Von-Danckelmann-Platz 3,
D-06120 Halle, Germany

Tel.:  +49 345 55 25321
Fax.: +49 345 55 27034


Liste noch unvollständig


Die Liste der Forschungsthemen wird gerade aktualisiert



Anisotroper Tunnelmagnetowiderstand (TAMR) in oxidischen Schichtstapeln


Der anisotrope Tunnelmagnetowiderstand kann in epitaktischen Schichtsystemen besonders groß werden. Dies wird im Rahmen eines SFB Projektes untersucht und optimiert.



Transporteffekte in organischen Spinventilen


Hier werden anisotroper Tunnelmagnetowiderstand (TAMR) und resistives Schalten in organischen Spinventilen untersucht



Transportuntersuchungen an LaAlO3/SrTiO3 Nanostrukturen




Nachweis des Spin-Nernst-Effektes mittels Micro-SQUIDs



Spinpumpen in und durch organische Materialien




Spinpumpen in Oxiden und Hybridstrukturen


Mittels ferromagnetischer Resonanz werden reine Spinströme in nichtmagnetische Schichten injiziert. In diesen Schichten können die Spinströme über den inversen Spin-Hall-Effekt nachgewiesen werden. Die Arbeiten untersuchen sowohl den ISHE in Oxiden und Metallen als auch das Spinpumpen durch verschiedene Systeme wie Nichhtmagneten oder Antiferromagneten.



Yttriumeisengranat (YIG) und Magnonik


YIG ist ein oxidischer isolierender Ferrimagnet, der sich durch eine besonders niedrigen Dämpfung auszeichnet. Er wird daher gerne für die Untersuchung von Spinwellen eingesetzt. In der Arbeitsgruppe werden mit einem neuartigen Verfahren besonders hochwertige Schichten hergestellt, die mittels Elektronenstrahllithographie nanostrukturiert werden. An diesen Strukturen werden anschließend ferromagnetische Resonanz und Spinwellen untersucht.



Impressum Copyright ©  Center of Materials Science, Halle, Germany. All rights reserved.