Fachgruppe Nanostrukturierte Materialien    


 
 
Lehre
 Vorlesungen & Semin.
 Angebote f. Studenten

Forschung
 Themen
 Projekte
 Publikationen

Labore/Techniken
Anschrift
 Ausstattung
Under Construction
Under Construction
Röntgenbeugung

Mitarbeiter
 Übersicht
 offene Stellen

Links
 Universität Halle
 Institut für Physik
 IZM
 IFOX
 Andere Links

Institut f. Physik
FG Nanostrukturierte Materialien
Martin-Luther-Universitat
Halle-Wittenberg
Von-Danckelmann-Platz 3,
D-06120 Halle, Germany

Tel.:  +49 345 55 25321
Fax.: +49 345 55 27034

Im Kristall-Labor der Fachgruppe Kristallphysik des Fachbereiches Physik der Martin-Luther-Universität werden Fragestellungen aus dem Bereich der Realstrukturcharakterisierung von Kristallen mittels Röntgenmethoden und Elektronenmikroskopie bearbeitet.

Schwerpunkt ist die Aufklärung der durch die Kristallbaufehler (wie Punktdefekte, Versetzungen, Korngrenzen) bedingten lokalen und integralen physikalischen Eigenschaften der Kristalle. Dazu müssen die Defekte in ihrer kristallographischen und chemischen Struktur bestimmt werden. Die Fachgruppe arbeitet auf diesem Gebiet sehr eng mit dem Interdisziplinären Zentrum für Materialwissenschaften und mit dem Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik zusammen.

Als Substanzgruppen werden vornehmlich Halbleiter und oxidische Keramiken untersucht.

Neben der mehr materialwissenschaftlichen Ausrichtung der Arbeiten werden auch grundsätzliche Probleme der Röntgenbeugung an perfekten und gestörten Kristallen behandelt, dies sind z.Zt. der Aufbau von Röntgenpolarisatoren und -analysatoren für Synchrotronstrahlung, die experimentelle Untersuchung von Mehrstrahlfällen und methodische Entwicklungen zur Röntgenbeugung unter streifendem Einfall.

Die zugehörigen Experimente werden im Rahmen von Projekten an der Europäischen Synchrotronstrahlungsquelle in Grenoble und am Hamburger Synchrotronstrahlungslabor durchgeführt.


Impressum Copyright ©  Center of Materials Science, Halle, Germany. All rights reserved.