Fachgruppe Nanostrukturierte Materialien    


Open positions
 
Lehre
 Vorlesungen & Semin.
 Angebote f. Studenten

Forschung
 Themen
 Projekte
 Publikationen

Labore/Techniken
Anschrift
 Ausstattung
Under Construction
Under Construction
Röntgenbeugung

Mitarbeiter
 Übersicht
 offene Stellen

Links
 Universität Halle
 Institut für Physik
 IZM
 IFOX
 Andere Links

Institut f. Physik
FG Nanostrukturierte Materialien
Martin-Luther-Universitat
Halle-Wittenberg
Von-Danckelmann-Platz 3,
D-06120 Halle, Germany

Tel.:  +49 345 55 25321
Fax.: +49 345 55 27034


(1) Habilitationsstelle in der Experimentalphysik

Die AG Nanostrukturierte Materialien unter der Leitung von Prof. Georg Schmidt am Institut für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sucht eine Postdoktorandin/einen Postdoktoranden zur Habilitation. Das Angebot richtet sich an promovierte Physikerinnen und Physiker die eine akademische Karriere über eine Habilitation anstreben.
Die Stelle ist an ein Projekt zur YIG-basierten Magnonik gebunden und dementsprechend wissenschaftlich ausgerichtet. Da aber das letztendliche Ziel die Habilitation ist, wird der Stelleninhaber bzw. die Stelleninhaberin auch in andere Forschungsgebiete der Arbeitsgruppe eingebunden sein. Außerdem muss sie/er bereit ein eigenes über diese Bereiche hinausgehendes Forschungsgebiet zu entwickeln und zu etablieren. Ein Engagement in der Lehre und im Einwerben von Drittmitteln ist selbstverständlich.
Die AG Nanostrukturierte Materialien beschäftigt sich mit Spintransport, Spindynamik, neuen Materialien und hochauflösender Lithographie. Die Probenherstellung geschieht im Reinraum der Universität (200 m2/Klasse 100, 400 m2/Klasse 10000), wo alle notwendige Ausstattung zur Dünnschichtdeposition und Nanostrukturierung in modernster Form zur Verfügung steht. Ebenso existiert ein breites Spektrum an Charakterisierungstechniken.
Kandidat(inn)en sollten eine sehr gute Promotion in Physik und eventuell anschließende PostDoc Erfahrung vorweisen können. Erfahrung in einem oder mehreren der Gebiete Magnonik und/oder Spindynamik ist wichtig. Weitere Expertise in gepulster Laserdeposition, Elektronenstrahllithographie oder Magnetotransport sind vorteilhaft aber nicht zwingend erforderlich.
Die Vollzeitstelle ist ab dem nächst möglichen Termin zu besetzen und ist zunächst auf drei Jahre befristet. Sie kann jedoch im Rahmen der Habilitation auf bis zu sechs Jahre verlängert werden. Das Gehalt bestimmt sich nach den persönlichen Voraussetzungen und kann bis zu 100% E13 TV-L betragen.
Bewerbungen bitte per e-mail an georg.schmidt@physik.uni-halle.de. Informelle Anfragen ebenso per e-mail oder per Telefon (+49 345 5525320).

Impressum Copyright ©  Center of Materials Science, Halle, Germany. All rights reserved.